econ sens3 als Messstelle


Der econ sens3 als Messstelle ist die klassische und meistgenutzte Anwendung des econ sens3. Eingebunden in die econ 3.0-Software entsteht so ein komfortables, sofort einsatzbereites Energiemonitoring-System.

Die dauerhafte Anzeige und Aufzeichnung von Energieverbräuchen und elektrischen Leistungswerten ist die Basis für Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und Reduzierung der Energiekosten. Dabei können die Verbrauchs- und Leistungs-Daten von Verteilungen und Unterverteilungen genauso Aufschluss über Einsparmöglichkeiten geben wie die Energiedaten von einzelnen Maschinen und Anlagen im Unternehmen. Temporäre oder saisonale Veränderungen in Energieverbräuchen lassen sich genau dann analysieren, wenn dauerhafte Messungen an Verteilungen und größeren Verbrauchern durchgeführt werden.

Der econ sens3 kann durch seine offenen, vielfältigen Schnittstellen jederzeit in ein übergeordnetes Energiemanagement-System eingebunden werden.

econ sens3 Screenshot